Marz

Es ist im Jahr 2013, als Marz zusammen mit Kova ein musikalisches Werk vollendet, dessen Zeit bis dato noch nicht gekommen war. Also werden Beats gepickt, Mixtapes wie „Hoes. Flows. Tomatoes.“ und „Hoes. Flows. Kollabos.“ rotieren durch die Weiten des Web oder auf diversen Plattenspielern und auf Konzerten quer durch Europa wird die Anwesenheit von Hip-Hop durch den Connaisseur selbst und seine Entourage festgestellt. Während derweil im Mainstream die Genre-Grenzen an allen Ecken überschritten werden, treffen im Stuttgarter Untergrund mit Rap und Jazz auf den ersten Blick musikalische Welten aufeinander. Von der Kreativität eines gemeinsamen Projekts angetrieben, wird man nach diversen Jam-Sessions schließlich in den „I Love 2 Hate“-Skizzen aus dem Jahr 2013 fündig. Daraus entwickelt sich eine 15 Tracks starke musikalische Symbiose aus klassischen Sample-Beats mit neuen Interpretationen der Stuttgarter Jazz-Combo Bixtie Boys, die auf das bildhafte narrative Konstrukt von Marz treffen und im Studio von Flo König (Drummer u.a. bei Cro, Lena und WECANBUILDYOU) ihre Vollendung erfahren.

 

In seiner unnachahmlichen Qualität einen Blick für Details zu besitzen, zeichnet Marz auf seinem Debütalbum „I Love 2 Hate“ ein reflektiertes und dennoch kritisches Bild der gegenwärtigen Gesellschaft, um an einigen Stellen deutlich die Unterschiede zwischen sinnlosem Hass und berechtigter Kritik am System unserer Zeit zu benennen. Feature-Gäste wie Johnny Rakete, Lakmann und Kamp warten mit lyrischen Unterstützung auf und komplettieren ein Album das verdeutlicht, wie vielfältig deutscher Hip-Hop im Jahr 2016 klingen kann. Kurzum: Es ist 2016. Es ist Marz am Mic. Es ist Kova am Beat. Es sind die Bixtie Boys an Piano, Drums, Saxophon und Kontrabass. Es ist dieses Album „I Love 2 Hate“, welches am 30. September 2016 als Vinyl, Tape und in digitaler Form auf dem Stuttgarter Label wirscheissengold erscheinen wird.



Marz - I Love 2 Hate (2016)

Tracklist: 

01 - L2H Intro (prod. by Kova)

02 - Kerkeling Feeling (prod. by Kova)

03 - Wenn du das hörst (prod. by Kova)

04 - L2H X Hauptschüler Skit (prod. by Kova) 

05 - Zugezogen Feminin (prod. by Kova)

06 - LKS (prod. by Kova)

07 - Keine Entourage ft. Lakmann (prod. by Kova)

08 - Am Mic (prod. by Kova)

09 - Sybille (Interlude) (prod. by Kova)

10 - Für den Fall (prod. by Kova)

11 - Was Melfi für Toni (prod. by Kova)

12 - Meister Hater ft. Johnny Rakete (prod. by Kova)

13 - Dieser Musik (prod. by Kova)

14 - Eine Liebe für ft. Kamp (prod. by Kova)

15 - L2H Outro (prod. by Kova)

---

16. Kladdaradatsch [iTunes Deluxe Edition]

17. Wenn du das hörst (Dramadigs RMX) [iTunes Deluxe Edition]

18. Keine Entourage (Cap Kendricks RMX) [iTunes Deluxe Edition]

19. Eine Liebe für (DJ Friction Vibin' RMX) [iTunes Deluxe Edition]

 

 

Digital:

"IL2H" bei iTunes

"IL2H" bei Google Play

"IL2H" bei Amazon

"IL2H" bei Spotify

 

Vinyl:

"IL2H" bei Amazon

"IL2H" bei Vinyl Digital

"IL2H" bei HHV

 

Mixdown: 7apes

Mastering: Heitech

Artwork: Hombre SUK

Copyright © 2016 wirscheissengold



Marz - Hoes. Flows. Kollabos. (2014)

Tracklist: 

1. Ich bezahl niemand dafür (prod. by Hawk One)

2. The worst ft. Johnny Rakete (prod. by Hawk One)

3. Du frontest ft. Edgar Wasser (prod. by Noiscount)

4. Ü-40 Party (Skit) ft. Juse Ju (prod. by Cap Kendricks)

5. 17. Stock ft. Fatoni (prod. by Cap Kendricks)

6. Am Ende wie Snares ft. Schote & curlyman (prod. by Enaka)

7. Wer Aaahhh sagt ft. Lakmann & Sickless (prod. by Enaka)

8. Danke ft. Vanessa Gentile (prod. by 7apes)

9. Lieber alleine ft. Bonzi Stolle (prod. by The Gunna)

10. Wo der Fokus liegt  (prod. by Cap Kendricks)

---

11. Klasse vom Open (prod. by Drum Quixote) [Vinyl Bonus]

12. The Worst ft. Johnny Rakete RMX (prod. by Funky Notes) [Vinyl Bonus]

13. Wer Aaaahh sagt RMX (prod. by Dexter) [Vinyl Bonus]

 

 

"HFK" als Freedownload

"HFK" auf Vinyl

"HFK" auf Spotify

"HFK" auf Amazon

"HFK" auf Bandcamp

"HFK" + "HFT" als Vinyl-Bundle

 

Mixdown and Mastering: 7apes & Heitech

Artwork: Marz / wirscheissengold

Foto: Christian Metzler Photography Copyright © 2014 wirscheissengold



Marz - Hoes. Flows. Tomatoes. (2013)

Tracklist:

1. Ich liebe meinen Flow (prod. by Cap Kendricks)

2. Komm wir rappen (prod. by Patchworks)

3. Giraffenrap (prod. by Sterio)

4. Arbeitstitel Neidesliste (prod. by Patchworks)

5. Linke Seite Rechte Seite (prod. by Dexter)

6. Triff mich ft. Döll (prod. by Kollege Schnürschuh)

7. Samstag Halb 4 (prod. by Kollege Schnürschuh)

8. Ich & meine Jogger (prod. by Kollege Schnürschuh)

9. ... als Arbeitsamt (prod. by Kollege Schnürschuh)

10. Schicht don't kill my vibe (prod. by The Gunna)

11. Free (prod. by Gibmafuffi)

---

12. Straight Outta (prod. by Sterio) [Vinyl Bonus]

13. Samstag Halb 4 RMX (prod. by Enaka) [Vinyl Bonus]

14. Triff mich ft. Döll RMX (prod. by Kova) [Vinyl Bonus]

 

 

"HFT" als Freedownload

"HFT" auf Vinyl

"HFT" auf Spotify

"HFT" auf Amazon

"HFT" + "HFK" als Vinyl-Bundle

 

Cuts: DJ Henster

Recording: Marz, Mr. Shiz, Freaky Kiki Mixdown: Heitech (meatthebeat.de) Mastering: Michael Baur

Artwork: Christoph Schwarz

Logo: Hombre SUK

Copyright © 2013 wirscheissengold



WEITERE RELEASES / ERSCHIENEN AUF:


Live Unterwegs:

16 Jahre Palace Lounge im Skaters Palace 2016, Pforzelona Good Vibes Festival 2016, 15 Jahre Palace Lounge 2015, Hood Love #2 2015, Spack Festival 2015, Hiphop Kemp 2015, U&D Festival Mössingen 2015, splash! Festival 2015, Spring Games 2015, Bix Jazzclub 2015, Rap im Ring II 2015, King Of The Decks 2015, Königsklasse 2014, HipHop Open 2014, Back To Flavor 2013, Real Motherfuckin Xmas Festival 2013, Slaughterhouse goes Hip-Hop 2012, RACT! Festival 2009 // Toursupport u. a. für Moop Mama, Lakmann, Afrob, Afu-Ra, Alkaholiks, Cali Agents, Dead Prez, Edgar Wasser & Fatoni, Jeru tha Damaja, Olli Banjo, Sean Price, DJ Tomekk, Umse, Witten Untouchables etc. // Host von HipHop Open 2015, Rapkessel-Saison 2014 (Stuttgart), Rapstock Festival 2013, Chimperator X-Mas Festival 2011, Popbizenemy Freestylebattles zwischen 2007 und 2010.

 

Booking:  steffen@kuechentisch-booking.de